Bei anhaltender Belastung wird die Versorgung mit Glukose (Traubenzucker) durch die Glukoneogenese (Kohlenhydratneubildung) in der Leber aufrechterhalten. Bei der Glukoneogenese wird aus Stoffwechselendprodukten neue Glukose gebildet. Dadurch ist es möglich, aus dem Aminosäureabbau (Abbau der Eiweißbausteine), durch Milchsäuregärung oder durch Bildung von Abkömmlingen (Derivate) von Glyzerin aus dem Fettabbau die Glukoseversorgung des Körpers aufrecht zu erhalten.[1]

Ernährung – Wissenswertes
Organsysteme – Wissenswertes
Grundlagen der Trainingslehre