Saisonrückblick 2014: Unsere Nachwuchsradfahrer

k-kottenheimIm Nachwuchsbereich des Radsportverbandes Rheinland konnten in der Saison 2014 zahlreiche Topergebnisse eingefahren werden.

Im Bereich der U19-Fahrer waren vor allem Fabian Bauer (RSV Daadetal) und Richard Weinzheimer (Velo Club Neuwied) erfolgreich. Fabian belegte den siebten Platz bei den Deutschen Bergmeisterschaften sowie Rang 12 bei den Deutschen Meisterschaften im Mountainbike. Darüber hinaus wurde er Landesmeister im Mountainbike.

Richard wurde in seiner Altersklasse Landesmeister im Einzelzeitfahren und konnte außerdem den 12. Gesamtplatz bei der Internationalen Juniorenrundfahrt in Cottbus belegen.

Auch im U17-Bereich konnten sich die Sportlerinnen und Sportler behaupten. Den Titel Rheinland-Pfalz-Meisterin im Bergzeitfahren in der U17 w sicherte sich Madeleen Stromberg vom VFB Polch. Jeremias Schramm vom RSC Betzdorf wurde in seiner Altersklasse Landesmeister im Einzelzeitfahren und konnte zudem den fünften Platz bei den Deutschen Meisterschaften im 4er Mannschaftszeitfahren auf der Straße erzielen. Ebenfalls Miguel Heidemann (RV Schwalbe Trier) konnte sich, gemeinsam mit Jeremias, den 5. Platz bei den Deutschen Meisterschaften 4er Straße sichern. Am 06.04.2014 konnte dann Julius Molinski vom RSC Eifelland Mayen beim Sichtungsrennen in Börger den 20. Platz erzielen.

Am letzten Wochenende des Jahres 2014 startete Lennart Jung, RV Schwalbe Trier, beim Deutschland-Cross-Cup in Herford und belegte dort in der Gesamtwertung den 11. Platz.

k-1-RVR-Elim. Sprint KoblenzBei den Deutschen Nachwuchsmeisterschaften im Straßenfahren am 29.06.14 in Queidersbach wurde Hannah Ludwig vom RSC Stahlross Wittlich in der Schülerinnenklasse U15 Vizemeisterin. Ein weiterer Erfolg konnte im Zuge dieser Veranstaltung verbucht werden. Maximilian Dulleck, VFB Polch, erreichte den 22. Rang. Bei den Deutschen Meisterschaften im Mountainbike fuhr Aaron Weber, SV Bekond, in seiner Altersklasse auf den 11. Platz.

Im August wurden die Landesmeisterschaften Rheinland-Pfalz im Mountainbike ausgetragen. Dort konnte sich Jacob Heß, Sturmvogel Ahrweiler, beweisen und holte sich den Titel des Rheinland-Pfalz-Meisters in der Rennklasse U13. Ebenfalls freuen konnte sich Philippa Mohr vom VFB Polch. Sie wurde im Zuge dieser Veranstaltung ebenfalls Landesmeisterin im Mountainbike in der Schülerinnenklasse U13.

Sehr erfolgreich sind bereits die jüngsten Nachwuchssportlerinnen und Sportler des Radsportverbandes Rheinland. Im November siegte Vincent Opel, MTB Team Schaumburg, beim Radon-Nachwuchs-Cup in seiner Altersklasse U11 und ist somit amtierender Rheinland-Pfalz-Meister im Mountainbike. Chiara Meeß, vom VFB Polch, konnte sich ebenfalls über einen Titel freuen. Sie wurde in der Klasse Schülerinnen U11 Landesmeisterin im Mountainbike.

polch2Im Jahr 2015 erhoffen sich die Sportlerinnen und Sportler ihre bisherigen Leistungen weiter zu verbessern und erneut zahlreiche Siege in ihren Klassen einzufahren. Zudem sollen sich die Kaderathleten im Bereich Mountainbike bestätigen und auch die Anzahl der Kaderathleten im Straßenradsport weiter gesteigert werden.

Hierfür treten die nachfolgend aufgeführten Athletinnen und Athleten an:

Der Förderkader für das Jahr 2015 besteht aus Vincent Opel (MTB Team Schaumburg), Niklas Bingel (RSV Oranien Nassau), Chiara Meeß (VFB Polch) und Ella Hess (Sturmvogel Ahrweiler).

Im D1 Kader treten Jacob-Peter Hess (Sturmvogel Ahrweiler MTB), Matthias Lief (VFB Polch MTB), Florian Paffenholz (Straße) und Phillipa Mohr (VFB Polch MTB) an.

Im D2 Kader geht Maxi Dulleck (VFB Polch Straße) an den Start.

Aaron Weber (SV Bekond MTB), Ramon Kuhnen (SV Bekond MTB), Lennart Jung (RV Schwalbe Trier MTB), Andre Neumann (RSC Wittlich Straße) und Hannah Ludwig (RSC Wittlich Straße) treten im D3 Kader und Madeleen Stromberg (VFB Polch Straße) im D4 Kader an.

Julius Molinski, Jeremias Schramm und Miguel Heidemann kämpfen in der Bundesliga Straße U19 um Erfolge.
Des Weiteren soll das bisherige Nachwuchskonzept fortgeführt werden. Das Konzept der Nachwuchsgewinnung im Bezirk Koblenz besteht seit 3 Jahren und umfasst aktuell 50 Schülerinnen und Schülern in den Klassen U11 und U13. Ab Altersklasse 14 wird ein Leistungstest im TWZK durchgeführt.

Leave a Reply